Bankaktien für ganz Mutige

Die Stimmungsanalysten aus dem Hause Sentix haben heute eine spektakuläre Branchenbeurteilung vorgelegt, die ich Ihnen nicht vorenthalten kann: "Für Banken spricht aktuell nichts - und genau darin liegt eine Chance." Keine direkte Kaufempfehlung, aber ein Hinweis für mutige Aktienanleger.


Das Sentix Sektor Sentiment für Banken hat im Juni einen Wert von -2,4 Standardabweichungen erreicht und damit einen der tiefsten von Sentix seit 2001 gemessenen Werten! Aus Sicht der konträr agierenden Sentimentanalyse lässt ein solcher Befund aufhorchen und prinzipiell steigende Kurse erwarten. Doch auf die Banken will dies bislang nicht so recht zutreffen. Seit Monaten liegt die Stimmung mehr oder weniger auf Tiefstwerten, eine Erholungsbewegung bleiben die Bankaktien bislang schuldig. Dies liegt sicher auch daran, dass fundamental so gar nichts mehr für den Sektor sprechen will. Doch gerade dann, wenn man sich keine Besserung mehr vorstellen kann, sollte das Sentiment Beachtung finden.


Im Gegensatz zu Bankaktien stehen Bauwerte hoch im Kurs. Dieser Sektor bietet sich als Untergewichtungskandidat an. Zum einen sind Bauaktien während der Sommermonate oftmals relativ weniger gefragt. Zum anderen liegt bei Bau eine negative Sentimentdivergenz vor. Während andere zyklische Sektoren 2019 bereits deutlich gelitten haben, trifft dies auf die Baubranche noch nicht zu. Bleibt es bei der zyklischen Schwäche des Gesamtmarktes, sollte diese auch Bau erreichen. Umgekehrt haben Aktien anderer zyklische Sektoren mehr Aufholpotential.

​​​​© 2019 by Cult5D

CULT5D - Burgweg 61 - 78713 Schramberg - Büro Mainz: Postfach 1805 - 55008 Mainz - www.cult5d.de

Telefon: +49 6131 8803515 - Mobil +49 171 5237430 - cult5d@t-online.de